Ausgeglichen zum Erfolg Wir unterstützen Sie dabei

RECHTLICHE HINWEISE

ALLGEMEINE GESCHÄFTS­BEDINGUNGEN (AGB)

Stand: 03.02.2020

1. Die angebotenen Behandlungen stellen keine medizinischen Leistungen dar und werden somit auch nicht von Krankenkassen bezahlt oder bezuschusst.

2.a) Die Firma Dennis Landgraf Mobile Wellnessanwendungen bietet ausschließlich Wellnessmassagen an. Diese dienen der Revitalisierung, Entspannung und Prävention. Es werden weder Diagnosen gestellt, noch Symptome behandelt. Die Firma Dennis Landgraf distanziert sich von Heilbehandlungen, da diese einzig Heilberufen vorbehalten sind.

2.b) Sollte der Kunde unter behandlungsbedürftigen gesundheitlichen Störungen leiden, so ist er verpflichtet, vorher Rücksprache mit seinem Arzt zu halten und sich die Unbedenklichkeit einer Wellnessmassage schriftlich bestätigen zu lassen.

2.c) Bei folgenden Gesundheitszuständen ist eine Behandlung ggf. auszuschließen:

  • Bereits bestehende Schäden am Bewegungsapparat
  • Frakturen; akute Bandscheibenvorfälle; Wirbelsäulen-Syndrome; Osteoporose
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Schwerwiegende Gefäßerkrankungen
  • Träger eines Herzschrittmachers mit Defibrilator
  • Veränderte Blutgerinnung, z.B. Bluter oder Einnahme von blutgerinnungshemmenden Medikamenten (z.B. Marcumar, ASS, Plavix, Iscover)
  • Starke Krampfadern; Thrombose (nur bei Beinmassage relevant)
  • Hauterkrankungen
  • Offene Wunden und Verbrennungen
  • Zur Zeit Bestrahlungtherapie
  • Malignes Lymphom
  • Akute Entzündungen
  • Infektiöse Erkrankungen (auch Grippe, Läuse)
  • Schwere organische Erkrankungen
  • Operationen, deren Zeitpunkt weniger als 6 Monate zurückliegt
  • Schwangerschaft
  • Allergien auf Kosmetika, Körperpflegeprodukte, Öle, Wärmepflaster, Heftpflaster
  • Sonstige relevante Erkrankungen und Beschwerden
  • Einnahme von schmerzstillenden Medikamenten am Tag der Behandlung

2.d) Im Laufe fortdauernder Anwendungen sind der/dem Behandler/in Veränderungen bestehender Gesundheitszustände bzw. Hinzutreten neuer oder bisher unbekannter Gesundheitszustände unverzüglich anzuzeigen. Im Zweifelsfall muss eine ärztliche Untersuchung erfolgt sein.

3. Sofern trotz sorgfältiger Behandlung Folgeschäden auftreten, die darauf zurückzuführen sind, dass der Kunde Gesundheits-zustände verschwiegen hat, ist der/die Behandler/in bzw. Dennis Landgraf von jeder Haftung freigestellt. Gleiches gilt für Schäden, die dadurch entstehen, weil ein Gesundheitszustand dem Kunden selbst nicht bekannt und für den/die Behandler/in nicht erkennbar war. Im Zweifelsfall ist der Kunde verpflichtet, vorher einen Arzt zu konsultieren.

4. Wir behalten uns vor, Kunden ohne Angabe von Gründen abzulehnen. Ist eine abgelehnte Person im Besitz von Gutscheinen, Treuekarten oder Fünferkarten, siehe Punkte 9.c) und 9.e).

5. Wenn ein vereinbarter Termin vom Kunden nicht wahrgenommen werden kann, ist dieser spätestens 24 Stunden vorher abzusagen, ansonsten behalten wir uns vor,

a. den vollen Betrag (gegebenenfalls zzgl. Anfahrtskosten) in Rechnung zu stellen.

b. einen Gutschein entsprechend der ausgefallenen Behandlung als voll bzw. teilweise abgegolten anzusehen. Gleiches gilt für Fünferkarten. Bereits gezahlte Anfahrtskosten können nicht zurückerstattet werden. Der Käufer hat jedoch die Möglichkeit, sich diese in Form eines Gutscheins gutschreiben und aushändigen zu lassen.

6. Keine Kartenzahlung möglich. Zahlung durch Banküberweisung nach Absprache möglich.

7. Bei der mobilen Massage werden zuzüglich Anfahrtskosten erhoben.

a. Privatkunden: Die Anfahrtskosten ergeben sich aus der Entfernung des Behandlungsortes vom Firmensitz in Neu-Anspach (zu fahrende Strecke lt. Google Maps). Abzulesen in der Tabelle unten. Der Kaufpreis von Gutscheinen und Fünferkarten enthält neben dem Wert der Behandlung die voraussichtlichen Anfahrtskosten.

Entfernung Anfahrtskosten
0 - 9 km 5,00€
10 - 19 km 10,00€
20 - 29 km 15,00€
30 - 39 km 20,00€
40 - 49 km 30,00€

b. Firmenkunden: Die Anfahrtskosten ergeben sich aus der Entfernung des Behandlungsortes vom Firmensitz in Neu-Anspach (zu fahrende Strecke lt. Google Maps, hin + rück). Pro Kilometer werden 0,30 Euro zzgl. 19% MwSt. berechnet.

c. Anfallende Parkgebühren werden dem Besteller in Rechnung gestellt.

8. Gegebenenfalls wird ein Zuschlag (pro Einzelbehandlung) berechnet2.
Spätzuschlag: 21 bis 24 Uhr: zzgl. 50,- Euro2
Nachtzuschlag: 0 bis 6 Uhr: zzgl. 100,- Euro2
Sonn- und Feiertagszuschlag: zzgl. 30,- Euro2

9.a) Gutscheine und Fünferkarten werden erst gültig mit Zahlungseingang.

9.b) Gutscheine, Fünferkarten und Treuekarten werden ungültig, wenn eine Ausführung der darin definierten Behandlung unsererseits nicht mehr möglich ist; spätestens aber bei Aufgabe des Geschäfts.

9.c) Generell ist keine Auszahlung - weder voll noch teilweise - von Gutscheinen, Treuekarten und Fünferkarten möglich.

9.d) Gutscheine und Fünferkarten können zur Zahlung anderer Leistungen als die darin definierten benutzt werden. In diesem Fall wird der Kaufbetrag des Gutscheins bzw. der Fünferkarte mit dem Wert der neuen Leistung verrechnet. Eine Differenz zu höheren Kosten der neuen Leistung wird in Rechnung gestellt.

9.e) Gutscheine, Treuekarten und Fünferkarten sind auf andere Personen übertragbar, jedoch wird gegebenenfalls die Differenz zu höheren Anfahrtskosten (siehe Punkt 7) in Rechnung gestellt. Die Differenz zu geringeren Anfahrtskosten kann nicht zurückerstattet werden. Der Käufer hat aber die Möglichkeit, sich diese in Form eines Gutscheins gutschreiben und aushändigen zu lassen.

10.a) Es gelten immer die aktuellen Preisangaben auf dieser Webseite. Die jeweils letzten Preisangaben verlieren mit Erscheinen der neuen ihre Gültigkeit.

10.b) Sofern nichts anderes angegeben ist, verstehen sich alle Preisangaben inklusive 19% Mehrwertsteuer.

11. Dennis Landgraf behält sich Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen vor. Die jeweils letzten Allgemeinen Geschäftsbedingungen verlieren mit Erscheinen der neuen ihre Gültigkeit.

2 bei Firmenkunden: zzgl. 19% MwSt.